Unsere Clubs

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliquat enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.

Wiesbaden

Newsletter Dezember

Liebe Clubfrauen,

ein weiteres ereignisreiches Jahr im Club geht zu Ende, doch auch im Dezember gibt es noch etwas zu berichten – wenn auch ohne Clubabend.

Einen Termin im Dezember müsst ihr Euch auf jeden Fall noch merken:

 

Das Get-Together des Young BPW am 12.12.19

Das alljährliche Dezemberevent der Young BPW zieht um!

Statt eines pitschnassen oder eiskalten Weihnachtsmarktbesuches geht es dieses Jahr zu einem wohlig warmen Get-Together inkl. Canapés und Whiskey-, Gin- und Likörverkostungen in das Wiesbadener „Schenken & Genießen.

Unsere Young-BPW Clubfrau Marie Zecha organisiert das Jahresabschlussevent der Young-BPW, und setzt alles daran, uns in eine vorweihnachtliche Stimmung zu versetzen.

Selbstverständlich können alle BPW Clubfrauen an dieser Veranstaltung teilnehmen.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 10.12.19 bei Marie unter

+49 160 91891854 oder per Mail an  Marie.zecha@gmx.net

Wann:  Donnerstag, den 12. Dezember 2019, 19:00 Uhr

Wo:  Schenken & Genießen, Grabenstraße 20, 65183 Wiesbaden

 


 

Und hier ein Rückblick auf die Veranstaltung der Senior Experts, für die Clubfrauen, die nicht daran teilnehmen konnten.

Rückblick: „Vollmachten und Patientenverfügung“ - BPW-Veranstaltung Senior Experts

Am 21. November 2019 hatten die „Senior Experts“ des BPW Wiesbaden zum Vortragsabend "Vollmachten und Patientenverfügung" eingeladen. Damit sollte das wichtige Thema dabei helfen, wie man sich ohne Stress und selbstbestimmt für den Fall der eigenen Erkrankung oder der von nahen Angehörigen gut vorbereiten kann.

Referent an dem Abend war Rechtsanwalt Roman Kütterer, Fachanwalt für Erbrecht, aus Wiesbaden, der souverän und kompetent durch den Abend führte.

Die Veranstaltung war mit über 20 Teilnehmern gut besucht. Sie fand in den Räumen der Quirin Privatbank mit Gastgeberin Julia Blaschke statt, BPW-Clubfrau und Beraterin bei der Quirin Bank, die uns mit vorzüglichen Häppchen, Wein und Sekt durch den Abend begleitete.

Roman Kütterer sprach ausführlich über General- und Vorsorgevollmachten und Betreuungsverfügungen in allen Facetten. Hierbei machte er deutlich,

was bei der Erteilung von General- und Vorsorgevollmachten zu beachten ist und wann und wie andererseits vom Gericht ein gesetzlicher Betreuuer eingesetzt wird.

Es sei deshalb wichtig, so der Referent, Vollmachten schon frühzeitig zu regeln, um die Bestellung eines gesetzlichen Betreuers durch das Gericht zu vermeiden.

Hierbei wies er darauf hin, daß Patientenverfügung und die Erteilung von General- und Vorsorgevollmachten nicht voneinander getrennt zu sehen sind.

Beide zusammen bilden die wesentliche Grundlage für eine umfassende Vertretung und Betreuung in allen Vermögens-, persönlichen und medizinischen Angelegenheiten.

Sowohl aus dem jüngeren als auch aus dem älteren Zuhörerkreis kamen viele Fragen. Dies zeigte einmal mehr, wie wichtig das Thema für Jung und Alt ist! Übrigens: Sobald die eigenen Kinder volljährig sind, sind auch die Eltern nicht mehr automatisch bevollmächtigt. Es lohnt also auch für erwachsene Kinder, frühzeitig eine Regelung mit einem Anwalt oder Notar zu vereinbaren.

Im Anschluss an den Vortrag fand sich noch ausgiebig Gelegenheit zum Netzwerken und zu guten Gesprächen in herzlicher Atmosphäre!

Lutgart Behets-Oschmann

 


 

Rückblick Adventstreffen auf dem Weihnachtsmarkt

Da unsere für den 29. November geplante Adventsfeier wegen eines Trauerfalles leider nicht im Literaturhauscafe stattfinden konnte, war das Treffen auf dem Wiesbadener Weihnachtsmarkt eine spontane und sehr gute Ersatz-Lösung, für den weihnachtlichen Jahresausklang.

Und wir hatten Glück! Das Wetter hat prima mitgespielt – weder hat es geregnet, noch war es gar zu bitterkalt, so dass 15 Clubfrauen den Weg zur Weihnachtspyramide gefunden haben – trotz des dichten Gedänges. So konnten wir in geselliger Runde, mit wechselnden Gesprächsgruppen und leckerem, heißen Glühwein einen in mehrfacher Hinsicht anregenden und stimmungsvollen Outdoor-Abend verbringen.

Ein wunderbarer Start in die Adventszeit.

Liss Lind

Weitere Veranstaltungen

Im Dezember werden wir das Programm für 2020 als Flyer und auf unserer Homepage veröffentlichen.


Portrait unserer neuen Clubfrau, Andrea Volz, die in diesem Jahr in den BPW eingetreten ist:

Mein Name ist Andrea Volz, ich bin 47 Jahr alt, liiert und habe keine Kinder. Ich lebe in Wiesbaden, mitten in der City. Seit 2014 habe ich mit meiner Kollegin (Claudia Heske) zusammen ein eigenes Immobilien Büro in der Saalgasse 2 in Wiesbaden. Vorher habe ich für einige Jahre bei der Immobilien Firma Engel und Völkers gearbeitet. Dort habe ich auch Claudia kennen gelernt und wir haben Anfang 2014 beschlossen, uns selbständig zu machen.
Im Oktober 2019 feierten wir schon unser 5 jähriges Jubiläum :-) Unsere Firma findet man im Internet unter: www.heske-volz-immobilien.de und auf Facebook.

Dem BPW bin ich diese Jahr beigetreten, weil ich mich gerne mit anderen starken Frauen austauschen möchte und Einblick in deren Geschichte erfahren will. Da wir selbst ein zwei Frauen Unternehmen sind, arbeiten wir sehr
gerne mit anderen Damen zusammen. Gerade momentan gründen wir ein kleines Netzwerk mit anderen Immobilien Maklerinnen ( ! ). Also wieder geballte Frauen Power. Außerdem möchte ich mein Netzwerk erweitern und neue Kontakte knüpfen.

Da ich generell ein sehr neugieriger Mensch bin, freue ich mich darauf, diverse und neue Themen mit den anderen BPW Frauen zu diskutieren.

In regelmäßigen Abständen veranstalten wir eigene Abendveranstaltungen hier bei uns im Büro. Die Themen sind immer unterschiedlich und es geht darum, einen netten und ungezwungenen Abend mit spannenden Leuten zu erleben. Gerne sind alle BPW Clubfrauen eingeladen an diesen Veranstaltungen teilzunehmen.
 


Unterstützung bei der Master Thesis

Folgende Anfrage mit der Bitte um Unterstützung leiten wir hiermit gerne weiter:

Sehr geehrte Damen,

mein Name ist Sven Back, ich studiere an der Hochschule Rhein Main in Wiesbaden Sozialwissenschaften und schreibe aktuell an meiner Master Thesis. Darum geht es um androzentrische Diskriminierung von Frauen innerhalb ihrer schulischen, akademischen und beruflichen Karriere.

Hierzu suche ich Frauen die bereit wären, mir von ihrer Vita inkl. evtl. wahrgenommener Diskriminierungsmomente und entsprechenden Ressourcen oder Bewältigungsstrategien zu erzählen.

Mein Theoriebezug stützt sich auf Bourdieus Theorie der männlichen Herrschaft und der gruppenbezogenen Abgrenzung (Habitustheorie). Die Interviews werden nach Fritz Schütze narrativ geführt und werden für die Frauen etwa 1-2 Stunden Zeit in Anspruch nehmen. Die Auswertung erfolgt qualitativ nach Phillip Mayring. Alle Interviews werden selbstverständlich anonymisiert verarbeitet. Der Datenschutz ist eine absolute Selbstverständlichkeit.

Bei Interesse bitte melden unter: sven.back(at)outlook.com

Infos zum Newsletter

Bitte nutzt die Club-News für Eure Bekanntmachungen, interessante Informationen für Clubfrauen, Aufrufe, Stellenanzeigen etc.

Jede Clubfrau hat die Möglichkeit, in den Club-News eigene Veranstaltungen bekannt zu geben oder auf andere interessante Veranstaltungen etc. hinzuweisen. Bitte sendet dafür einen kurzen Text, der direkt in die E-Mail kopiert ist (bitte keine Anhänge), an newsletter@bpw-wiesbaden.de. Für ausführlichere Informationen kann auf einen Internet-Link verwiesen werden.

Die Richtigkeit der Inhalte und E-Mail-Adressen wird nicht geprüft.

Nächste Ausgabe: 31.1.2020

Redaktionsschluss: 20.1.2020
 

Eine schöne Advents- und Weihnachtszeit wünscht Euer Newsletterteam,

Sabine Kaltwasser und Joanna Widenka

E-Mails an die Redaktion: newsletter(at)bpw-wiesbaden.de

Redaktion der Club-News: Nicole Hegner, Sabine Kaltwasser

Technik: Joanna Widenka

BPW Germany Club Wiesbaden e.V.
Mitglied der International Federation of Business and Professional Women
Für den Vorstand: Julia Richter (1. Vorsitzende)
Neugasse 15-19, 65183 Wiesbaden
Vereinsregister Wiesbaden Nr. 1342

BPW Germany

Der BPW ist eines der größten Netzwerke für Unternehmerinnen und berufstätige Frauen weltweit. Vor Ort, national und international setzen sich die rund 30.000 Mitglieder in rund 100 Ländern  des BPW International auf vielfältige Weise dafür ein, Frauen aller Hierarchieebenen und Branchen bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Potenziale zu unterstützen.