Unsere Clubs

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliquat enim ad minim veniam, quis nostrud exercitation.

Wiesbaden

BPW unterstützt Bündnis „Sorgearbeit fair teilen“

Am 4. September diskutierte Bundesministerin Dr. Franziska Giffey bei einer Online-Konferenz u.a. mit dem Deutschen Frauenrat, dem Bundesforum Männer sowie dem OECD Berlin Centre über ungleich verteilte Sorgearbeit zwischen Männern und Frauen. Im Zuge dessen wurde das neugegründete zivilgesellschaftliche Bündnis „Sorgearbeit fair teilen“ vorgestellt.

 

Wir vom BPW sind natürlich Gründungsmitglied! Damit wir gemeinsam neue Wege gehen und Chancen zur Verteilung der unbezahlten Sorgearbeit zwischen den Geschlechtern ausloten. Wissenschaftliche Studien bestätigen eine Sorgelücke zwischen den Geschlechtern: Frauen wenden im Durchschnitt täglich anderthalb Stunden mehr für Sorgearbeit auf als Männer. Dieser sogenannte Gender Care Gap beträgt damit 52 Prozent, in Paarhaushalten mit Kindern sind es sogar 83 Prozent.

 

Die wichtigsten Informationen zum Bündnis "Sorgearbeit fair teilen" sind in einem Flyer zusammengefasst. Dieser ist auf Deutsch und Englisch erschienen. Hintergründe zur Verteilung unbezahlter Sorgearbeit finden Sie im Dossier "Kinder, Haushalt, Pflege - wer kümmert sich?"

BPW Germany

Der BPW ist eines der größten Netzwerke für Unternehmerinnen und berufstätige Frauen weltweit. Vor Ort, national und international setzen sich die rund 30.000 Mitglieder in rund 100 Ländern  des BPW International auf vielfältige Weise dafür ein, Frauen aller Hierarchieebenen und Branchen bei der Entwicklung Ihrer beruflichen Potenziale zu unterstützen.